Übersicht

Meldungen

SPD besucht altes Polizeipräsidium: „Wir müssen vor Ort den Schulterschluss für den Wissenscampus schaffen.“

Seit über einem halben Jahr steht das alte Polizeipräsidium an der Theodor-Heuss-Straße leer. Das Interesse an dem Objekt mit über 20.000 Quadratmetern Gebäudenutzfläche ist groß. Im vergangenen Jahr wurde der Verein „Wissenscampus Mönchengladbach“ gegründet, dem auch die Stadt Mönchengladbach angehört. Insbesondere die Hochschule Niederrhein und die private Wirtschaft treiben das Projekt seitdem voran.

DigitalPakt Schule – SPD pocht auf schnelle Umsetzung

Fast drei Monate hat die NRW-Landesregierung gebraucht, um die zwischen Bund und Land vereinbarte Finanzierung für ein Sofortausstattungsprogramm zur Digitalisierung der Schulen nun in einem Runderlassrunderlass umzusetzen. Die Nachrichten aus Düsseldorf lassen eine Menge Fragen offen.

Der Treibstoff der Zukunft ist Wasserstoff – SPD setzt auf dezentrale Energiewende

Das Prinzip ist einfach. Erzeugte Energie wird per Elektrolyse als Wasserstoff speicherbar gemacht. Und in einer Brennstoffzelle wird aus dem Wasserstoff dann wieder Energie, die beispielsweise einen Motor antreibt. „Wasserstoff macht es möglich, grüne Energie zu speichern, zu transportieren und bildet damit das Rückgrat der Energiewende“, sagt Felix Heinrichs, Mönchengladbacher Oberbürgermeisterkandidat der SPD nach seinem Austausch in Düsseldorf. In der Landeshauptstadt, die Teil der Modellregion Wasserstoff-Mobilität ist, hat er mit dem Bundestagsabgeordneten Andreas Rimkus und Vertretern der Stadtwerke Düsseldorf über das Potential von Wasserstoff für die Region gesprochen.

SPD schwer enttäuscht von Vereinsführung des 1. FC Mönchengladbach: Diskriminierung hat keinen Platz im Sport

Jetzt ist die Entscheidung unwiderruflich gefallen. Die Vereinsführung des 1. FC Mönchengladbach wird die Frauen-Teams nicht für den Spielbetrieb in der kommenden Saison anmelden. „Wir haben auf verschiedenen Kanälen versucht, die Vereinsführung zu einem Zugehen auf die Frauen-Teams zu bewegen. Der öffentliche Druck war enorm. Dass sich die Vereinsführung aber keinen Millimeter bewegt hat, macht mich fassungslos“, kritisiert der OB-Kandidat der SPD, Felix Heinrichs.

Den Blick aus Berlin auf die Basis richten – Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesfamilienministerium zu Gast in Mönchengladbach

Da staunt Stefan Zierke nicht schlecht, als Philip Hülsen und Marius Künzel von De Kull ihm die Vielfalt an Projekten vorstellten, die mittlerweile zur Fanarbeit hinzugekommen sind. Auf seiner Tour durch Mönchengladbach schaute der parlamentarische Staatsekretär beim Bundesfamilienministerium  auch in der alten Grundschule an der Hehnerstraße vorbei.

Mönchengladbacher Schüler*innen und Lehrer*innen in der Warteschleife

Der Bund hat beschlossen, ein 500-Millionen-Euro-Paket zur Förderung der technischen Ausstattung von Schulen zu schnüren. Das sogenannte Sofortausstattungsprogramm wird ins Leben gerufen, um Schülerinnen und Schülern in der derzeitigen Ausnahmesituation zu unterstützen. Mit diesem Geld sollen mobile Endgeräte, die Inbetriebnahme dieser sowie das für den Einsatz erforderliche Zubehör finanziert werden.

Termine